Wetter / Klima

Wir müssen nicht das Klima retten, sondern uns. Der Erde dürfte es egal sein, ob es Menschen gibt oder nicht. Was ändert sich gerade:

  • Temperatur
  • Niederschlag, zu wenig!
  • Extreme Witterung
  • Länge der Vegetationsperiode
Trockenschäden

Temperatur

Der Dürremonitor vom Helmholtz Zentrum liefert täglich flächendeckende Informationen zum Bodenfeuchtezustand in Deutschland. Quelle


Extrem Wetter / Sturm

Bereits Windböen wie Anfang März mit etwa 100 – 120 km/Std. führten auch bei uns zu Windbruchschäden. Der fehlende Windschutz durch eingeschlagene Käferfichten an exponierter Lage und die Schädigung der Bäume durch zu geringen Niederschlag (Wurzelschädigung, Borkenkäfer) begünstigen bei Extremwetterereignissen die Windbruchschäden in der WGNdd.